Schlüsseldienst Mehrstetten, 24h Notdienst zum Festpreis

Schlüsselnotdienst Mehrstetten Lokal

Ausgesperrt ?

Schlüssel verloren?

Schlüssel steckt von innen?

Wir helfen Ihnen schnell, unkompliziert

Rund um die Uhr
ohne Anfahrtskosten
zum Festpreis

Schadenfreie Türnotöffnung

Bis zu 95 % bei zugefallenen Türen

Ihr günstiger Aufsperrdienst in

Reutlingen und Tübingen

Sie haben einen Notfall ?

Schlüsseldienst Mehrstetten Lokal hilft Ihnen sofort und kompetent

denn, wir fühlen uns an das gesprochene Wort gebunden. Unser Wort zählt

Schlüsseldienst_Mehrstetten

24h Notruf

Service von uns

Kompetent und seriöser Schlüsseldienst Mehrstetten Lokal

Schlosstausch vom Schlüsseldienst Mehrstetten Lokal

Schließanlagen vom Schlüsseldienst Mehrstetten Lokal

Kindernothilfe

Tipp´s gegen Abzocke

Was ist zu tun?

Ein seriöser Schlüsselnotdienst bzw. Aufsperrdienst wird Ihnen gleich aufgrund Ihrer Aussage bereits am Telefon sagen können, welche Kosten auf Sie zukommen werden

Vorsicht!

vor 39€ Lockangeboten.
Angebote für einen Schlüsseldienst ab 39,00 Euro sind meist unseriös und werden in der Regel nicht eingehalten

In der Schlüsselnotdienst Branche existieren leider massenweise “schwarze Schafe”, welche die Notlage der Betroffenen unverschämt ausnutzen

Zum einen werden Ihnen über ein Call-Center keine ortsansässigen Unternehmen vermittelt, und zum anderen werden Ihnen überteuerte Not-Reparaturen in Rechnung gestellt

So erkennen Sie unseriöse Schlüsseldienste;

Schon bei der Auswahl des Schlüsseldienstes sollte man auf gewisse Warnzeichen achten

Unseriösen Anbieter findet man schnell im Telefonbuch oder den Gelben Seiten unter „AAA“ aufgelistet – somit stehen sie möglichst weit vorne und werden eher ausgewählt.

Unseriöse Schlüsseldienste treten auch oft einschüchternd auf und drohen zum Beispiel, die soeben geöffnete Tür wieder zu schließen, wenn Sie keine sofortige Bezahlung erhalten.

Wir distanzieren uns explizit von solchen “Abzocke – Methoden”.

Denn, wir wollen noch Morgen bestehen und Ihnen ins Gesicht schauen können

Beispiel schwarze Schafe

Es ist schnell passiert: Einmal kurz unaufmerksam gewesen und schon fällt plötzlich die Tür zur Wohnung ins Schloss – und man selbst ist ausgesperrt. Einziger Ausweg – oder besser gesagt: der Weg zurück in die Wohnung – ist dann oft nur noch der Schlüsseldienst. Und gerade hier gilt es, äußerst vorsichtig zu sein.
Münchner sperrt sich versehentlich aus – und wird Opfer einer dreisten Masche
Diese Erfahrung musste vor Kurzem erst der Münchner Achim K.* machen, der anonym bleiben will. Unserer Redaktion berichtete er von seiner ärgerlichen Erfahrung mit dem Schlüsseldienst – und warnt vor einer dreisten Masche.
Seinen Schilderungen zufolge sperrte er sich ebenfalls unglücklich aus seiner Wohnung aus. Nach mehreren gescheiterten Versuchen selbst mithilfe von Plastikkarten die Tür zu öffnen, suchte er zusammen mit einer Nachbarin im Internet einen Schlüsseldienst heraus.
Dabei stießen sie auf einen 24-Stunden-Service in Essen, der seinen Dienst für Preise ab fünf Euro anbot. Dort rief Achim K. dann gegen 16 Uhr bei der angegebenen Handynummer an. Am Telefon wurde ihm zugesichert, dass die Mitarbeiter des Schlüsseldienstes binnen 20 bis 30 Minuten eintreffen und dabei keine Anfahrtskosten anfallen würden.
Doch der Schlüsseldienst ließ auf sich warten – ein angeblicher Notfall mit einer anderen Wohnung wäre dazwischengekommen und so kamen die Mitarbeiter nach zahlreichem Hinterhertelefonieren mit vier Stunden Verspätung gegen 21 Uhr beim Münchner an.
„Zwei Kolosse“ öffnen die Tür und verlangen dafür unglaubliche Summe
Bei den beiden Männern vom Schlüsseldienst handelte es sich nach Angaben von Achim K. um „zwei Kolosse“ – wobei einer von ihnen angeblich nur zum Anlernen dabei war, während der andere innerhalb weniger Minuten die Tür mit einem Feuerwehrpapier öffnete.
Allerdings kam die Tür dabei auch noch zu Schaden, wie Achim K. berichtet. Nach getaner Arbeit folgte dann schon der nächste Schock für den Münchner – und zwar in Form der Rechnung.
Die Summer ergab sich demnach aus einer Arbeitspauschale von 29 Euro und einer Einsatzpauschale von 159 Euro – so weit so gut für Achim K. – sowie zusätzlichen Lohnkosten je Viertelstunde pro Mitarbeiter in Höhe von 79,80 Euro und einem Abendzuschlag von 79 Euro.
Des Weiteren wurden auch Materialkosten und Mehrwertsteuer berechnet. Summa summarum kamen die Mitarbeiter also auf eine Rechnung von stolzen 450 Euro.
Und das, obwohl einer der Arbeiter nur zum Zusehen da war und der Abendzuschlag nur aufgrund der Verspätung nötig wurde. Zudem sah Achim K. die Lohnkosten bereits mit der Arbeitspauschale abgegolten.
Dennoch bezahlte der Münchner widerwillig die Rechnung: Schließlich drängten ihn die Arbeiter geradezu zum Bankautomaten.
Nach Schlüsseldienst-Abzocke: Münchner informiert die Polizei und warnt vor dreister Masche
Merkur.de

24h Notdienst

Einsatzgebiet von Schlüsseldienst Reutlingen